Aktuelle Meldungen:

08.06.2022: Angestellte bei Ärzten in der Steiermark: Sozialpartner vereinbaren eine 38,5 Stundenwoche und garantierte Anhebung der Gehälter für niedrige Einkommen

Am 19.5.2022 trafen sich die Verhandlungsteams der neu bestellten Ärztekammer Steiermark und der Gewerkschaft GPA, um die seit Jahren ins Stocken geratenen Kollektivvertragsverhandlungen wieder aufzunehmen. Dabei konnte bei ausgesprochen konstruktiven Gesprächen in der ersten Runde ein Ergebnis erzielt werden, welches nicht nur zur Attraktivierung der Branche beiträgt, sondern auch wichtige Schritte zur Erhöhung der Gehälter aller Beschäftigten in diesen schwierigen Zeiten beinhaltet. weiter


13.05.2022: Gewerkschaft GPA-Teiber zur Pflegereform: Erfolg jahrelangen gewerkschaftlichen Drucks

"Dass von der Bundesregierung der erste Schritt einer Pflegereform beschlossen wird, ist ein großer Erfolg des gewerkschaftlichen Drucks der letzten Jahre. Gemeinsam mit zigtausenden Beschäftigten wurde bei Demonstrationen, in Betriebsversammlungen und mit Streiks bei Kollektivvertrags-Verhandlungen auf die katastrophale Situation der Pflege hingewiesen. Nicht zufällig präsentiert die Regierung ihr Pflegepaket am Tag der Großdemonstration zum Tag der Pflege. Diese Reform zeigt: Gewerkschaftliches Engagement zahlt sich aus", sagt Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft GPA. weiter


15.02.2022: Nummer 40 der Wandzeitung der IG Social in der Gewerkschaft GPA Wien hier

14.02.2022: Pflegenotstand als Akut-Notfall: Niederösterreichische BetriebsrätInnen schlagen Alarm

Resolution an Politik – Warnung vor akuter Notsituation im Bereich Gesundheit, Soziales, Pflege und Betreuung weiter


20.01.2022: Kursangebote der Fachausschüsse der AK in der Gewerkschaft GPA im Frühjahr 2022 hier

06.12.2021: Gewerkschaft GPA-Teiber: Brunner muss als Finanzminister schleunigst Pflegebudget schaffen – Fünf nach zwölf im Pflegebereich

"Magnus Brunner muss als Finanzminister die Versäumnisse seines Vorgängers Gernot Blümel schleunigst gutmachen und ein Sonderbudget für die Pflege schaffen. Die Beschäftigten sind am Ende, es ist fünf nach zwölf", sagt Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft GPA. weiter

26.11.2021: Politik muss endlich handeln! Gewerkschaft GPA unterstützt Hilfeschrei der Volkshilfe-Beschäftigten

Der Betriebsräteausschuss der Volkshilfe in Österreich, der fast 10.000 Beschäftigte im privaten Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich vertritt, hat sich mit einem dringenden Appell an die Nationalratsabgeordneten, LandesrätInnen und Landtagsabgeordneten gewandt. Sie prangern die mangelnde Unterstützung durch die Politik zurecht an. weiter


22.11.2021: Gewerkschaften fordern klarere Kommunikation und bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten in der Elementarpädagogik

Mit dem heutigen Tag ist Österreich erneut im Lockdown. Die Regelungen für den Kindergarten- und Hortbetrieb sind reine Empfehlungen für die Eltern. Die Kinder sollen, wenn möglich, zu Hause bleiben, müssen dies aber nicht. "Die Kommunikation zu den neuen Regelungen für Kindergärten lief denkbar unglücklich", ist ÖGB-Vizepräsidentin und -Frauenvorsitzende Korinna Schumann empört: "Die Verantwortung wird den Eltern aufgehalst, das Personal in der Elementarpädagogik kann überhaupt nicht abschätzen, wie viele Kinder tatsächlich kommen und welche Schutzmaßnahmen zu ergreifen sind." weiter