Aktuelle Meldungen:

08.03.2019: GPA-djp-Teiber/AUVA-Ausgabenbremse: "Jobkarussell für Günstlinge, weniger Geld für Beschäftigte"

"Die Beschäftigten sind offenbar die ersten Leidtragenden dieser Husch-Pfusch-Kassenreform", kommentiert Barbara Teiber, Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) den Bericht der Kronen Zeitung über das Veto der Aufsichtsbehörde des Sozialministeriums gegen eine höhere Einstufung für OP- und Gipsassistenten der AUVA. weiter


07.03.2019: GPA-djp zum Internationalen Frauentag: Gewerkschaften kämpfen für Einkommensgerechtigkeit und Gleichstellung – Frauen brauchen konkrete Taten statt gebrochener Versprechen

Anlässlich des Internationalen Frauentages zieht die Bundesfrauenvorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) Ilse Fetik Bilanz: "In den letzten Jahren konnten wesentliche Schritte zur Verringerung des Einkommensgefälles erzielt werden. Aktuelle Berechnungen zeigen, dass der Unterschied der Bezahlung zwischen den Geschlechtern mit 19,9 Prozent deutlich niedriger liegt als noch im Vorjahr mit 21,7 Prozent. Das ist noch immer über dem EU-Durchschnitt von 16 Prozent, aber zeigt, dass unsere Erfolge bei den KV-Verhandlungen wirken." weiter


26.02.2019: GPA-djp-Teiber zum Bericht der EU-Kommission: Höchste Zeit für Vermögenssteuern – Auch Kassenreform in der Kritik

"Die EU-Kommission gibt uns recht: Es ist höchste Zeit für die Einführung von Vermögenssteuern", kommentiert Barbara Teiber, Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) den Bericht zum Europäischen Semester. weiter


26.02.2019: GPA-djp-Teiber zum Karfreitag: Regierung verkauft Beschäftigte für dumm – De facto keine reale Verbesserung für ArbeitnehmerInnen, für evangelische Beschäftigte sogar Verschlechterung

"Mit ihrem faulen Kompromiss zum Karfreitag verkauft die Regierung die Beschäftigten für dumm", so Barbara Teiber, Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp). weiter


19.02.2019: Sozialwirtschaft: KV-Abschluss mit + 3,2 Prozent und 100 Euro für Lehrlinge – Umfangreiches Arbeitszeitpaket geschnürt

"Mit einer Lohn- und Gehaltserhöhung von 3,2 Prozent haben wir einen KV-Abschluss in der Sozialwirtschaft erreicht", zeigen sich Reinhard Bödenauer, Verhandler für die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp), und Michaela Guglberger, Verhandlerin für die Gewerkschaft vida mit dem Ergebnis nach 17 Stunden intensiver Verhandlungen in der 5. Verhandlungsrunde für die 100.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft zufrieden. weiter


13.02.2019: Sozialwirtschaft: Gewerkschaften verlangen Taten statt Worte von Hartinger-Klein – Leere Worte sind ein Hohn für Beschäftigte

"Wenn Ministerin Hartinger-Klein ihr Interesse an den Kollektivvertragsverhandlungen ernst meint, dann soll sie für eine Ausfinanzierung der Pflege sorgen", kommentieren Reinhard Bödenauer, Verhandler für die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp), und Michaela Guglberger, Verhandlerin für die Gewerkschaft vida, die Aussage Beate Hartinger-Kleins, die Verhandlungspartner mögen sich aufeinander zubewegen. weiter


10.01.2019: Nummer 30 der Wandzeitung der Wiener IG Social in der GPA-djp hier